Logo FSJ
Ich will´s sinnvoll

Wenn Du Dich für die Arbeit mit Menschen begeistern kannst, Spaß an besonderen Herausforderungen hast, wenn du bereit bist, Deine eigenen Fähigkeiten zu entdecken oder Dich persönlich weiter zu entwickeln, wenn du mal Arbeitsalltag "live" erleben möchtest, dann bist Du beim Freiwilligen Sozialen Jahr (FSJ) richtig.

Das FSJ bietet jungen Menschen vielfältige Chancen, einen Teil der Lebenswirklichkeit und praktische Hilfstätigkeiten in gemeinwohlorientierten Einrichtungen kennen zu lernen. Die Einsatzfelder sind dabei breit gefächert:
Kindergärten, Einrichtungen der Jugendarbeit und Jugendhilfe, Alten- und Pflegeheime, Einrichtungen der Behindertenhilfe, Sozialstationen, Krankenhäuser, Rettungsdienste, Museen, Theater und andere Kultureinrichtungen, Sportvereine und Ganztagsschulen.

Verantwortlich für die Durchführung des Freiwilligen Sozialen Jahres sind die Träger des FSJ. Hier kannst Du Dich über die Einsatzmöglichkeiten – vielleicht in Deiner Nähe – informieren und auch bewerben.

Das Freiwillige Soziale Jahr ist gedacht für Jugendliche und junge Erwachsene zwischen 16 und 26 Jahren, die Lust auf neue Erfahrungen und Interesse an der praktischen Arbeit mit Menschen haben, und die sich auf eine Mitarbeit im sozialen, kulturellen oder sportlichen Bereich verantwortlich einlassen wollen.

Das FSJ dauert in der Regel ein Jahr (mindestens 6 Monate) und wird ganztägig als praktische Hilfstätigkeit in einer sozialen Einrichtung geleistet.
Das FSJ schließt 25 Bildungstage, die über das Jahr verteilt in Form von ein- und mehrtägigen Seminaren verpflichtend angeboten werden, mit ein.

Das FSJ wird durchgeführt auf der Grundlage des Jugendfreiwilligendienstegesetzes (JFDG) vom 16.5.2008.

FSJ digital

Mit dem Jahrgang 2015/2016 setzt die Bundesregierung das im Koalitionsvertrag vereinbarte „FSJ digital“ in den Bundesländern Sachsen-Anhalt und Rheinland-Pfalz um. Die LAG Freiwilligendienste Rheinland-Pfalz hat im März 2015 eine Stellungnahme zum „FSJ digital“ verabschiedet. Gleichzeitig hat das Kulturbüro Rheinland-Pfalz die Zusage zur Umsetzung eines trägeroffenen Konzeptes zum „FSJ digital“ erhalten, an dem ab dem Jahrgang 2015/2016 alle FSJler, egal wo sie ihr FSJ in Rheinland-Pfalz machen, teilnehmen können.

Die Stellungnahme zum „FSJ digital“

Das trägeroffene Konzept zum „FSJ digital“

Mehr demnächst unter www.fsjdigital-rlp.de

 

Noch Fragen?

Grundlage für das Freiwillige Soziale Jahr bildet das Jugendfreiwilligendienstegesetz (JFDG) vom 16.5.2008:
Download JFDG

Die LAG Freiwilligendienste Rheinland-Pfalz hat am 25.03.2014 ein Positionspapier zur Entwicklung der Freiwilligendienste verabschiedet:

Die Träger des Freiwilligen Sozialen Jahres haben sich in Rheinland-Pfalz auf Mindeststandards verständigt:
Download Mindeststandards

Der Einsatz in Ganztagsschulen orientiert sich ebenfalls an Qualitätskriterien der FSJ-Träger:
Download FSJ in Ganztagsschulen